Anzeige

Anzeige

Business News

Hoffnungsträger für THQ: "Darksiders 2"

THQ Japan schließt seine Pforten

Wir haben bereits über die monetären Schwierigkeiten von US-Publisher THQ berichtet: Schafft es das schwer angeschlagene Unternehmen nicht, innerhalb eines runden Vierteljahres seinen Nasdaq-notierten Börsenkurs wieder über die kritische Marke zu hieven, werden seine Papier nicht mehr gehandelt. Darum ist man aktuell darum bemüht, das Leck geschlagene Schiff so schnell wie möglich auf Kurs zu bringen. Hierfür setzt man vor allem auf eine Neuausrichtung (weg von Kinder- und Casual-Games, hin zu Core-Games wie Vigils Action-Adventure "Darksiders 2") sowie drastische Einsparmaßnahmen, darunter die Entlassung von über 200 Mitarbeitern. Die ersten, die ihren Schreibtisch räumen müssen, sind die Kollegen von THQ Japan: Gamefront.de berichtet, dass die Niederlassung am 29. dieses Monats geschlossen wird. Ob noch weitere Niederlassungen von der 'Schlankheitskur' betroffen sind, ist aktuell nicht bekannt.

Anzeige