Anzeige

Anzeige

Business News

Kommt nicht aus den roten Zahlen: Disney Interactive

Disney bleibt den roten Zahlen treu

Disney Interactive meldet für das am 31. März abgelaufene Halbjahr erneut Verluste. So sank der Umsatz von 508 Millionen US-Dollar auf 458 Millionen US-Dollar, die operativen Verluste belaufen sich auf 98 Millionen US-Dollar. Immerhin: Im Vorjahreszeitraum betrugen sie noch 128 Millionen US-Dollar. Auch für das ebenfalls am 31. März beendete Quartal muss Disney rote Zahlen verkündigen. Zwar stieg dort der Umsatz um 13 Prozent auf 179 Millionen US-Dollar, demgegenüber allerdings steht ein Fehlbetrag von 70 Millionen US-Dollar.

Anzeige