Anzeige

Anzeige

Business News

Screenshot aus "Modern Warfare 3"

Activision-Zahlen: Besser als erwartet

Activision Blizzard hat im ersten Quartal zwar weniger Gewinn und Umsatz gemacht als im Vorjahreszeitraum, übertrifft die selbst prognostizierten Zahlen allerdings teils deutlich. So lag der Umsatz bei 1,17 Milliarden US-Dollar (2011: rund 1,45 Milliarden US-Dollar) - erwartet hatte das Unternehmen nur 965 Millionen US-Dollar. Der Gewinn sank um fast 24 Prozent auf 384 Millionen US-Dollar. Maßgeblichen Anteil an den sinkenden Gewinn-Zahlen dürften die ebenfalls sinkenden Abo-Zahlen von "World of Warcraft" haben. Während der Retail-Vertrieb um 16 Prozent nachgab, sind es im digitalen Bereich 27 Prozent. Dennoch hebt Activision Blizzard ("Diablo 3" steht schließlich vor der Tür) die Gewinnprognose für das Gesamtjahr leicht.

Anzeige