Anzeige

Anzeige

Business News

Meldet 109 Millionen US-Dollar Verlust: Take-Two Interactive

Take-Two meldet Verluste

Take-Two Interactive hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2012 mit einem Netto-Verlust von rund 109 Millionen US-Dollar beendet. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch einen Netto-Gewinn von knapp 49 Millionen US-Dollar gemeldet. Der Umsatz brach dabei von 1,136 Milliarden US-Dollar auf 825 Millionen US-Dollar ein. Alleine im ersten Quartal 2012 beziffert sich der Netto-Verlust von Take-Two auf fast 67 Millionen US-Dollar. Völlig unerwartet kommt das Ergebnis nach einem starken Geschäftsjahr 2011 allerdings nicht; immerhin fehlte im Lineup ein eigenständiger Blockbuster à la "Red Dead Redemption" und die GTA-Reihe legte 2012 eine Pause ein. Im Geschäftsjahr 2013 hingegen - mit "Bioshock Infinite", "Borderlands 2", "XCOM: Enemy Unknown" und sehr wahrscheinlich "GTA 5" - will Take-Two den Umsatz auf 1,75 bis 1,85 Milliarden US-Dollar steigern - im Vergleich zum ohnehin starken Geschäftsjahr 2011 wäre das eine echte Duftmarke.

Anzeige