Anzeige

Anzeige

Business News

Ubisoft belegt mit „Ghost Recon Wildlands“ dreimal den ersten Platz.

„Ghost Recon Wildlands“ erobert GfK-Charts

Ubisoft legt einen erfolgreichen Start mit dem zehnten Auftritt der „Ghost Recon“-Serie in den deutschen GfK-Charts hin. „Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands“ sichert sich den jeweils ersten Platz im Ranking für PC, Xbox One und PlayStation 4. Die Gold Edition klettert zudem auf Platz drei auf PlayStation 4 und Xbox One sowie Platz zwei auf dem PC.

Im PS4-Ranking steigen „Lego Worlds“ (Warner Bros) und „Nier Automata“ (Square Enix) auf den Plätzen vier und fünf ein. Vorwochenspitzenreiter „Horizon: Zero Dawn“ (Sony) belegte diese Woche Position zwei. Im Xbox-One-Ranking kann sich „Lego Worlds“ auf den zweiten Platz schieben. PC-Spieler freuen sich auf den Neueinstieg des Wimmelbild-Paketes „Mystery Tracker: Übernatürliche Phänomene“ auf Rang sieben.

Anzeige