Anzeige

Anzeige

Business News

Ubisoft expandiert weiter mit einem neuen Studio in Bordeaux.

Ubisoft öffnet weiteres Studio in Frankreich

Neben dem neuen Blue-Byte-Studio in Berlin (wir berichteten) öffnet Ubisoft noch einen weiteren Standort in Bordeaux. Mit den Studios in Paris, Annecy und Montpellier betreibt Ubisoft somit vier Studios in Frankreich. In Frankreich entstanden zuletzt unter anderem „Ghost Recon: Wildlands“, „Steep“ und „Just Dance 2017“. Für das neue Studio sollen sowohl lokale Talente als auch erfahrene Mitarbeiter aus der Branche rekrutiert werden.

„Die neuen Studios in Frankreich und Deutschland erlauben es uns, fähigen Absolventen und Industrieveteranen in den Regionen mehr Optionen zu bieten. Diese können unsere hoch-talentierten Entwickler-Teams bei einigen der größten Serien unterstützen“, so Christine Burgess-Quémard, Executive Director Ubisoft. Mit den neuen Investitionen bekennt sich Ubisoft weiter zur Produktion von AAA-Spielen.

Anzeige