Anzeige

Anzeige

Business News

Games Germany: Dachorganisation in Gründung

Die regionalen Player der deutschen Gamesbranche wachsen zusammen: Sechs Gamesförderungen und weitere sieben Netzwerkinstituti­onen bündeln ihre Aktivitäten und Auftritte in der Dachorganisa­tion „Games Germany - Regional Funds and Networks“. Bei den Nordic Games in Malmö wird Games Germany erstmals unter dem Label auftreten. Gemeinsam decken die Partner FFF Bayern, Film und Medienstif­tung NRW, gamearea-FRM (Hessen), Gamecity Hamburg, Ga­mes/Bavaria, games:net berlinbrandenburg, Game Up!Rheinland Pfalz, Mitteldeutsche Medienförderung, Medienboard Berlin-Bran­denburg, Mediennetzwerk NRW, MFG Medien- und Filmgesell­schaft Baden-Württemberg, nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen und WERK1.Bayern fast ganz Deutschland ab. Games Germany – Regional Funds and Networks bietet allen Gamesschaffenden Informationen zur Förderung und Finanzierung sowie zu Entwicklungs-, Produktionsbedingungen und zu Publishing in Deutschland. Darüber hinaus unterstützt Games Germany – Re­gional Funds and Networks die deutsche Gamesindustrie bei ih­rem Auftritt auf den großen nationalen und internationalen Messen. Angelehnt ist das zugrundeliegende Modell an Focus Germany, der Dachorganisation der acht Länderfilmförderungen in Deutschland. Der erste Auftritt von Games Germany – Regional Funds and Net­works findet am 17. Mai 2017 auf den Nordic Games in Malmö statt. Offiziell startet Games Germany – Regional Funds and Networks im Rahmen der gamescom in Köln (22.-26.8.2017).

Anzeige