Anzeige

Anzeige

Business News

Blizzard arbeitet aktuell an mehreren neuen Projekten.

Blizzard arbeitet an neuen Marken

Im Rahmen eines Investorengespräches bestätigte Blizzard-Präsident Mike Morhaime, dass der Entwickler derzeit an mehreren neuen Projekten arbeitet. Gleich mehrere Teams arbeiten unter der Leitung von Gründungsmitglied Allen Adham, der erst letztes Jahr zu Blizzard zurückgekommen ist, an der Erweiterung des Portfolios.

Dabei möchte Blizzard auch zukünftig den wichtigen Mobile-Markt nicht vernachlässigen. In Bezug auf neue Marken sei die Firma aktuell so gut aufgestellt, wie noch nie zuvor in der Firmengeschichte. Morhaime tritt aber auch auf die Bremse und bittet um Zeit. „Ich sollte klarstellen, dass es Zeit braucht, um ein Spiel in gewohnter Blizzard-Qualität zu entwickeln. Wie in der Vergangenheit werden wir keine Spiele veröffentlichen, die nicht den Erwartungen unserer Spieler genügen“, so Morhaime.

17 Jahre hatte es gedauert, bis Blizzard mit „Overwatch“ erstmals wieder eine neue Marke etablierte. Vorher konzentrierte sich das Unternehmen vor allem auf die etablierten „Warcraft“-, „Starcraft“- und „Diablo“-Universen.

Anzeige