Anzeige

Anzeige

Business News

Die neue Hardware „Oculus Go“ soll 199 US-Dollar kosten.

Oculus Go angekündigt, Oculus Rift günstiger

Im Rahmen der Oculus Connect gab es zwei wichtige Ankündigungen im Bereich VR. Facebooks Mark Zuckerberg stellte mit „Oculus Go“ eine kostengünstige VR-Option vor, die keine zusätzliche Hardware benötigt. „Oculus Go“ soll voll kompatibel zu Gear-VR-Software sein, Entwicklungs-Kits sollen im November verteilt werden. „Oculus Go“ wird 199 US-Dollar kosten und soll dabei helfen, Facebooks Vision von mehr als einer Milliarde VR-Besitzern in der Welt zu verwirklichen. Weitere Informationen zu Details und Verfügbarkeit sind auf der offiziellen Webseite verfügbar.

Parallel wurde der Preis für „Oculus Rift“ auf 399 US-Dollar gesenkt. Verglichen mit dem Startpreis von 599 US-Dollar ist die Eintrittsschwelle in den Markt für Interessenten nun deutlich niedriger.

Anzeige