Anzeige

Anzeige

Business News

Activision Blizzard legte ein viertes Quartal auf Rekord-Niveau hin.

Activision Blizzard mit Rekord-Quartal

Activision Blizzard kann auf ein Rekordjahr mit deutlichem Umsatzzuwachs durch „Destiny 2“ und „Call of Duty: WWII“ zurückblicken. Der Umsatz für das Jahr 2017 liegt bei 7,02 Milliarden US-Dollar (Vorjahr: 6,61 Milliarden). 5,48 Milliarden US-Dollar entfielen dabei auf digitale Erlöse. Allein im vierten Quartal erzielte das Unternehmen mit 2,04 Milliarden US-Dollar Umsatz das beste Ergebnis der Firmengeschichte.

Für das gesamte Jahr berichtet Activision Blizzard einen Gewinn in Höhe von 273 Millionen US-Dollar (Vorjahr 966 Millionen). Im vierten Quartal verbucht der Publisher einen Verlust von 584 Millionen US-Dollar (Vorjahr 254 Millionen US-Dollar Gewinn). Der Publisher weist darauf hin, dass der Verlust auf höhere Steueraufwendungen wegen Trumps Steuerreform zurückzuführen ist.

Anzeige