Anzeige

Anzeige

Business News

„Kingdom Come: Deliverance“ hat einen erfolgreichen Start hingelegt.

„Kingdom Come“ startet erfolgreich

Trotz zahlreicher Bugs ist das via Kickstarter finanzierte Mittelalter-Rollenspiel „Kingdom Come: Deliverance" von den Warhorse Studios erfolgreich gestartet. Insgesamt wurden mehr als 400.000 Exemplare abgesetzt, 300.000 davon über die Online-Vertriebsplattform Steam und 100.000 über den Einzelhandel. Das hat Daniel Vávra, Game Designer des Entwicklers, in einem Interview im tschechischen TV bekannt gegeben. Vávra geht zudem davon aus, dass der Titel seine Entwicklungskosten einspielen werde. Ein toller Erfolg wäre es laut Vávra, wenn der Titel die Millionen-Marke knacken könne. Am Veröffentlichungstag war das Spiel der Steam-Topseller und schaffte es in die Top 5 der meistgespielten Spiele mit mehr als 75.000 gleichzeitig aktiven Spielern.

Anzeige