Anzeige

Anzeige

Business News

gamescom 2018: Großes Aussteller-Interesse

Am 22. Februar 2018 endete die Frühbucher-Anmeldephase für Aussteller der gamescom. Bisher gingen 13% mehr Anmeldungen ein als im Vorjahr. Aktuell sind bereits rund 40 Länder vertreten. Bei der gebuchten Fläche kann ebenfalls ein Zuwachs von knapp zehn Prozent verzeichnet werden. Mit 16 bestätigten Länderpavillons liegt die gamescom auch im Punkt Internationalität über dem Vorjahr.

Unter anderem haben sich folgende Unternehmen einen Platz gesichert: astragon Entertainment, Bandai Namco, Bethesda Softworks, CD Projekt, Deep Silver (Koch Media), Electronic Arts, Epic Games International, Gigabyte Technologie, Google, Kalypso Media, Konami, Microsoft, Ubisoft, Square Enix, Techland, THQ Nordic, Wargaming, Warner Bros. Entertainment und Omen by HP. Aus dem Hardwarebereich sind unter anderem Asus Computer, Alternate, Caseking, DXRacer Marketing Europe, Medion, Razer, Roccat, Trust Gaming und Zeus Hardware dabei. Einen noch prominenteren Platz als in den Vorjahren nimmt eSports auf der gamescom ein: eSports-Anbieter wie All eSports, ESL/Turtle Entertainment, Gamer Legion und Webedia Gaming werden vertreten sein.

Anzeige