Anzeige

Anzeige

Business News

CEO Andrew Wilson nahm einige Umbesetzungen im EA-Management vor.

Electronic Arts erweitert Management-Team

CEO Andrew Wilson hat angekündigt, dass es einige Umbesetzungen in der Führungsetage bei Electronic Arts geben wird. Der Publisher will sich damit für die Zukunft aufstellen. Patrick Söderlund, bisheriger Executive Vice President und verantwortlich für die EA Studios, bekommt den Posten des Chief Design Officers. Laura Miele übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Studio Offices, in die einige von Patrick Söderlunds bisheriger Verantwortlichkeiten fallen. Blake Jorgensen bleibt Chief Financial Officer und wird zusätzlich Chief Operating Officer. Chris Bruzzo wird Chief Marketing Officer und bekommt ein erweitertes Martketing- und Analysten-Team. Matt Bilbey rückt zudem als Executive Vice President für strategisches Wachstum auf. Alle übrigen Positionen im Management bleiben in der bisherigen Besetzung.

Anzeige