Anzeige

Anzeige

Business News

Zum ersten Mal seit 1998 ist Spyro wieder an der Chart-Spitze zu finden.

UK-Charts: „Spyro“ vor „Fallout“ und „Pokemon“

Die „Spyro Reignited Trilogy“ ist neuer Spitzenreiter der britischen Spiele-Charts in einer Woche mit zahlreichen Neuerscheinungen. Der Titel setzte sich gegen „Red Dead Redemption 2“ durch und ließ die Neueinsteiger „Fallout 76“ und „Pokemon Let’s Go“ hinter sich. Dabei ist zu beachten, dass der neue „Pokemon“-Titel gleich in zwei Versionen erschienen ist, die separat gezählt werden. Beide Titel zusammengezählt hätten problemlos den ersten Platz eingenommen. Die Verkaufszahlen der ersten Woche von „Fallout 76“ lagen deutlich hinter denen, der bisherigen „Fallout“-Titel. Im Vergleich zu „Fallout 4“ lagen sie 82% zurück. Ebenfalls neu gestartet ist „Hitman 2“, das auf dem zehnten Platz gelandet ist.

  • „Spyro Reignited Trilogy“ (Activision Blizzard)
  • „Red Dead Redemption 2“ (Take-Two)
  • „Fallout 76“ (Bethesda)
  • „Pokémon Let's Go Pikachu“ (Nintendo)
  • „FIFA 19“ (Electronic Arts)
  • „Pokémon Let's Go Eevee“ (Nintendo)
  • „Call of Duty: Black Ops 4“ (Activision Blizzard)
  • „Fortnite: Deep Freeze Bundle“ (Warner Bros)
  • „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo)
  • „Hitman 2“ (Warner Bros)

Anzeige