Anzeige

Anzeige

Business News

„Call of Duty: Black Op 4“ war der erfolgreichste Titel in den USA im Oktober.

US-Markt: Umsatzstarker Oktober

Die US-Spielebranche konnte laut der NPD Group im Oktober 2018 1,545 Milliarden Dollar umsetzen. Im Jahresvergleich ging der Umsatz um 73% nach oben. Für die Branche war es der beste Oktober seit Beginn der Datenerfassung durch die NPD Group im Jahr 1995. Die wichtigsten Umsatzfaktoren waren „Call of Duty: Black Ops 4“ und „Red Dead Redemption 2“. Dabei ist zu beachten, dass die NPD Group die Verkaufszahlen von „Black Ops 4“ über Blizzards Battle.net nicht erfasst.

Im Hardwarebereich war die PlayStation 4 erneut die stärkste Konsole. Sie hatte sowohl im Bereich Umsatz als auch verkaufte Stückzahlen die Nase vorn. Im Jahresvergleich kann sich Sony über weiter wachsende Verkaufszahlen freuen.

Anzeige