Anzeige

Anzeige

Business News

"Darksiders 3" von THQ Nordic landete lediglich auf Platz 32.

UK-Charts: „Darksiders 3“ verpasst die Top 10

„Fifa 19“ bleibt Spitzenreiter der englischen Spiele-Charts in einer Woche ohne viel Bewegung in den Top 10. Die wichtigste Neuerscheinung der Woche, „Darksiders 3“ von THQ Nordic, landete lediglich auf Platz 32. Im Vergleich zum Vorgänger fielen die Verkaufszahlen 84% niedriger aus. Einen Teil davon gleichen sicherlich die digitalen Verkäufe aus.

„Marvel’s Spider-Man“ ist aus den Top 10 gefallen und liegt aktuell auf Platz 16, ist aber aktuell der sich am schnellsten verkaufende PS4-Titel in England. Das Spiel ist auf dem Weg, den Rekord von „Uncharted 4“ als bestverkaufter PS4-Exklusivtitel der aktuellen Generation zu brechen.

Bemerkenswert sind auch die Verkäufe von „Fora Horizon 4“, die fast 20% über denen des direkten Vorgängers liegen. Angesichts der Tatsache, dass das Rennspiel zeitgleich mit der Retailfassung Bestandteil des Game Pass war, ist das Ergebnis imposant.

Die Top 10 der Woche im Überblick:

  • „Fifa 19“ (Electronic Arts)
  • „Red Dead Redemption 2“ (Take-Two)
  • „Call of Duty: Black Ops 4“ (Activision Blizzard)
  • „Battlefield 5“ (Electronic Arts)
  • „Forza Horizon 4“ (Microsoft)
  • „Spyro Reignited Trilogy“ (Activision Blizzard)
  • „Pokemon Let’s Go Pikachu“ (Nintendo)
  • „Assassin’s Creed Odyssey“ (Ubisoft)
  • „Mario Kart 8: Deluxe“ (Nintendo)
  • „Fortnite: Deep Freeze Bundle“ (Warner Bros)

Anzeige