Anzeige

Anzeige

Business News

„Red Dead Redemption 2“ geht als Chart-Spitzenreiter ins neue Jahr.

„Red Dead Redemption 2“ bleibt vorn

„Red Dead Redemption 2“ geht als Spitzenreiter der britischen Spiele-Charts in das neue Jahr. „Fifa 19“ und „Call of Duty: Black Ops 4“ komplettieren das Führungs-Trio. Bemerkenswert ist, dass die beiden Remakes „Spyro Reignited Trilogy“ und „Crash Bandicoot N.Sane Trilogy“ sich für Activision Blizzard bezahlt machen und weiter in den Top 10 halten. Größere Neuerscheinungen gab es in der aktuellen Woche nicht, die Top 10 im Überblick:

  • „Red Dead Redemption 2“ (Take-Two)
  • „FIFA 19“ (Electronic Arts)
  • „Call of Duty: Black Ops 4“ (Activision Blizzard)
  • „Super Smash Bros. Ultimate“ (Nintendo)
  • „Battlefield V“ (Electronic Arts)
  • „Forza Horizon 4“ (Microsoft)
  • „Spyro Reignited Trilogy“ (Activision Blizzard)
  • „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo)
  • „Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ (Activision Blizzard)
  • „Spider-Man“ (Sony)

Anzeige