Anzeige

Anzeige

Business News

„Apex Legends“ konnte 50 Millionen Spieler schneller als „Fortnite“ erreichen.

„Apex Legends“ wächst schneller als „Fortnite“

Electronic Arts und Entwickler Respawn Entertainment können sich über das Erreichen eines weiteren Meilensteins von „Apex Legends“ freuen. Einen Monat nach der Veröffentlichung konnte der Online-Shooter mehr als 50 Millionen Spieler erreichen. Bemerkenswert ist dabei, dass der Titel schneller wächst als es der Megaerfolg „Fortnite“ von Epic Games getan hat. „Fortnite“ hat 16 Wochen gebraucht, um die Marke von 50 Millionen Spielern zu knacken.

Electronic Arts will diesen Monat den ersten Battle Pass für „Apex Legends“ veröffentlichen. Gleichzeitig werden mit dem Start der ersten Saison neue Charaktere und Waffen veröffentlicht. Epic Games ist der Erfolg von „Apex Legends“ nicht entgangen und hat für „Fortnite“ das Ping-System und das Respawn-System des Konkurrenten übernommen.

Anzeige