Anzeige

Anzeige

Business News

Die frühere EA-Studioleiterin Jade Raymond wechselt zu Google.

Jade Raymond wechselt zu Google

Jade Raymond, zuletzt Leiterin des EA Motive Studios in Montreal, wechselt als Vice President zu Google. Google verpflichtet damit ein hohes Maß an Expertise im Bereich Spieleentwicklung. Raymond hat jahrelang AAA-Studios geleitet. Bei EA war sie für die Studios Motive und Visceral verantwortlich. Vor ihrem Engagement bei Electronic Arts war Raymond bei Ubisoft tätig und hat dort unter anderem die Marken "Assassin's Creed", "Watch Dogs" und "Tom Clancy's Splinter Cell" mit aufgebaut.

Über ihre neue Rolle bei Google wurde noch nicht viel verraten. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sie Googles Bestrebungen im Spielebereich verstärken soll. In einer Woche soll Googles Phil Harrison auf der Game Developers Conference einige Neuheiten des Konzerns verkündet. Darunter soll sich ein Cloud-Gaming-Projekt befinden. Gerüchte sprechen sogar von einer neuen Konsole aus dem Hause Google.

Anzeige