Anzeige

Anzeige

Business News

PS4-Nutzer können ab dem 11. April ihre PlayStation-Network-ID ändern

PS4: Ab 11. April Änderung der Online-ID möglich

Ab dem 11. April 2019 wird Sony es ermöglichen, den Namen der eigene Online-ID zu ändern. Dies wird sowohl über die PlayStation 4 selbst als auch über einen Webbrowser möglich sein. Alle PS4-Spiele, die nach dem 1. April 2018 veröffentlicht wurden, sollen die Änderung der PSN-ID unterstützen. Lediglich in einem Fall gab es nach Sony-Informationen Probleme. Sony hat zudem eine Liste mit Spielen veröffentlicht, die hinsichtlich der Funktionsfähigkeit mit diesem Feature getestet wurden. In Einzelfällen kann es bei nicht 100% kompatiblen Titeln zu Problemen kommen wie dem Verlust von bezahlten Inhalten, Spielständen und Trophäen-Fortschritten. Die erste Änderung der ID ist kostenfrei, jeder weitere Wechsel kostet 9,99 Euro. PlayStation-Plus-Mitglieder zahlen einen reduzierten Preis von 4,99 Euro. Die Namensänderung ist ausschließlich auf der PS4, nicht auf der PS3 oder PS Vita möglich.

Anzeige