Anzeige

Anzeige

Business News

Sony nähert sich der Zahl von 100 Millionen verkauften PlayStation-4-Konsolen.

Sony: Fast 100 Millionen PS4 verkauft

Sony Interactive Entertainment hat im am 31. März endenden Geschäftsjahr 17,8 Millionen PlayStation 4 abgesetzt. Im Vorjahr waren es noch 19 Millionen Einheiten. Insgesamt kommt Sony somit auf 96,8 Millionen PlayStation 4 im Markt. Für das aktuelle Geschäftsjahr prognostiziert Sony weitere 16 Millionen verkaufte PlayStation 4. Gleichzeitig berichtet Sony 36,4 Millionen zahlende PlayStation-Plus-Abonnenten. Der Umsatz des PlayStation Network, zusammengesetzt aus verkauften Spielen, DLC, PS Now und PS Plus, lag bei 12,8 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr. Die Zahl stellt einen neuen Rekord für Sony auf.

Sony bestätigte erneut die kommende PlayStation 5. Im Geschäftsbericht heißt es, dass sich die Entwicklungskosten aufgrund der neuen Next-Gen-Konsole erhöht hätten. Nach einem Kotaku-Bericht sei Sony gerade dabei, Dev-Kits an Entwickler auszuliefern.

Anzeige