Anzeige

Anzeige

Business News

Sega sichert sich das Studio hinter „Two Point Hospital“.

Sega übernimmt Two Point Studios

Sega hat den in Fanham in England ansässigen Entwickler Two Point Studios übernommen. Der Entwickler folgt somit Relic Entertainment und Creative Assembly, die bereits zu Sega Europa gehören. Das von ehemaligen Lionhead-Mitarbeitern gegründete Studio ist für das im August 2018 veröffentlichte „Two Point Hospital“, einem geistigen Nachfolger des Klassikers „Theme Hospital“, verantwortlich. Das Spiel entpuppte sich als Überraschungs-Hit und kam bei Kritikern sehr gut an. Aktuell arbeitet das Studio an mehreren Titeln, zu denen Sega vielversprechende Details in den kommenden Monaten verraten möchte.

„Es ist ein enorm wichtiger Schritt für unser Studio und wir sind sehr aufgeregt, der Sega-Familie beizutreten. Wir freuen uns darauf, die nächste Phase unserer Pläne durchzuführen und das Two Point Land weiterzuentwickeln", so Mark Webley, Mitgründer der Two Point Studios.

Anzeige