Anzeige

Anzeige

Business News

Insgesamt 373.000 Besucher waren in diesem Jahr auf der gamescom.

gamescom: 373.000 Besucher aus über 100 Ländern

Insgesamt 373.000 Besucher aus über 100 Ländern, davon 31.300 Fachbesucher, haben die gamescom 2019 besucht. Damit hat die gamescom eine neue Bestmarke aufgestellt. Die neue „Opening Night Live“ mit Produzent und Moderator Geoff Keighley wurde von mehr als 500.000 Zuschauer verfolgt. Insgesamt haben 1.153 Unternehmen (+10%) auf einer vergrößerten Fläche von 218.000 Quadratmetern (+8%) ihre Produkte vorgestellt. Der Anteil von Ausstellern aus dem Ausland lag bei 70%. 2020 findet die gamescom von Dienstag, 25. August, bis Samstag, 29. August, in Köln statt.

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH: „Die gamescom setzt auch in diesem Jahr ihre Erfolgsgeschichte eindrucksvoll fort: vor Ort und im Netz. Mit der ‚gamescom: Opening Night Live‘ haben wir einen zentralen Schritt in Richtung internationale Neuheiten-Plattform gemacht.“

Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche: „Als größtes Games-Event der Welt stand die gamescom in diesem Jahr vor allem für viele Neuheiten, für die großartige Community und auch für Themen wie Inklusion und Vielfalt.“

Anzeige