Anzeige

Anzeige

Business News

Nach 20 Jahren verabschiedet sich Mike Ybarra von Microsoft.

Mike Ybarra verlässt Microsoft

Mike Ybarra, Xbox Corporate Vice President bei Microsoft, hat nach 20 Jahren seinen Abschied vom Unternehmen via Twitter angekündigt. Zu seiner Zukunft sagte er lediglich, dass er weiter in der Gaming-Branche arbeiten werde, um weiter „zu versuchen, Spiele für alle besser zu machen“. Mehr zu seinen Plänen wolle er in Kürze bekanntgeben. Phil Spencer, Head of Xbox, schrieb zu Ybarras Abschied: „Danke für deine zahlreichen Beiträge für Microsoft und Xbox. Du warst seit Beginn stets ein starker Fürsprecher für unsere Fans und hast uns immer angetrieben, Spieler in den Mittelpunkt unseres Handelns zu setzen. Wir alle beim TeamXbox wünschen dir nur das Beste.“

In seiner Laufbahn bei Microsoft hatte Ybarra viele leitende Positionen inne. Er war General Manager Xbox Live, Xbox Partner Studios Manager und Corporate Vice President of Program Management Xbox. Seit 2017 übernahm er die Aufsicht über Xbox Live, Game Pass und Mixer.

Anzeige