Anzeige

Anzeige

Business News

Project xCloud soll 2020 mit 50 neuen Spielen auch auf PC möglich sein.

Project xCloud mit 50 neuen Spielen für PC

Microsofts Game-Streaming-Plattform, Project xCloud, wird 2020 für Windows-10-PCs erscheinen, wie Microsoft auf dem X019-Event in London angekündigt hat. Damit bekommt der Streaming-Dienst, der bisher nur als Android-Preview in den USA, England und Korea verfügbar ist, eine deutlich größere Zielgruppe.

Gleichzeitig sollen 50 neue Titel in Project xCloud aufgenommen werden. Dazu gehören sowohl First-Party-Spiele wie „Crackdown 3“, „Halo Wars 2“, „Ori and the Blind Forest“ und „State of Decay 2“ als auch Third-Party-Spiele wie „Devil May Cry 5“ (Capcom), „Tekken 7“ (Bandai Namco), „Madden NFL 20“ (Electronic Arts), „Hitman“ (Square Enix), „Ark: Survival Evolved“ (Studio Wildcard) und „Borderlands: The Handsome Collection“ (Bethesda).

Nutzer von Project xCloud können diese Xbox-One-Spiele im kommenden Jahr auf Windows-PCs spielen. Microsoft arbeitet zudem daran, Game-Streaming mit weiteren Partnern auch auf weiteren Geräten verfügbar zu machen. Über die bisherigen Gebiete hinaus soll der Dienst 2020 auch in den Regionen Kanada, Indien, Japan und Westeuropa angeboten werden.

Anzeige