Anzeige

Anzeige

Business News

Die Preisträger des Deutschen Entwicklerpreis vom letzten Jahr. (Bild: Aruba)

Deutscher Entwicklerpreis am 11. Dezember

Die 16. Preisverleihung des Deutschen Entwicklerpreis findet am 11. Dezember 2019 im Rahmen einer Gala und Branchenparty in der Flora in Köln statt. Über 100 Jury-Mitglieder haben die Preisträger in 15 Kategorien ermittelt. Moderiert wird die Veranstaltung von den Moderatoren Melek Balgün und Fabian Siegismund. Erwartet werden rund 500 Gäste aus Industrie, Politik und Gesellschaft. Der Preis für das Beste Spiel wird vom Ehrengast Nathanael Liminski, Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, überreicht.

Der Einlass zum Deutschen Entwicklerpreis 2019 beginnt um 17.00 Uhr, das Buffet wird um 17.30 Uhr eröffnet. Ab 19.30 Uhr startet die Preisverleihung. Der Deutsche Entwicklerpreis wird in den folgenden Kategorien verliehen:

  • Bestes Spiel
  • Bestes Studio
  • Bester Publisher
  • Bestes Game Design
  • Bester Sound
  • Beste Grafik
  • Beste Story
  • Bestes Indie Game
  • Bestes Mobile Game
  • Most Wanted
  • Dauerbrenner
  • Soziales Engagement
  • Innovationspreis - Sonderpreis der Stadt Köln
  • Newcomer Award "Start-up" - Sonderpreis Ubisoft Blue Byte
  • Newcomer-Award "Studierende" - Ubisoft Blue Byte

Speziell auf den Nachwuchs ausgerichtet ist das Programm des diesjährigen DEP Summit. Los geht es am 11. Dezember um 12.00 Uhr mit verschiedenen Fachvorträgen rund um Spiele-Entwicklung. Die Veranstaltung findet im Dachsalon in der Flora Köln statt und endet um 16.00 Uhr. Kostenlose Tickets und weitere Informationen auf www.deutscherentwicklerpreis.de/summit.

Anzeige