Anzeige

Anzeige

Business News

Sony wird auf der E3 2020 erneut nicht vertreten sein.

Sony erneut nicht auf der E3 vertreten

Zum zweiten Mal in Folge wird Sony Interactive Entertainment nicht an der E3 in Los Angeles teilnehmen. Ein Sprecher von Sony sagt dazu: „Nach reiflicher Überlegung hat sich Sony Interactive Entertainment dazu entschieden, nicht an der E3 2020 teilzunehmen. Wir haben großen Respekt vor der ESA als Organisator. Wir glauben jedoch, dass die E3 nicht die richtige Veranstaltung für unsere diesjährigen Pläne ist. Wir setzen daher weiter auf unsere globale Event-Strategie, bei vielen Kunden-Events in aller Welt dabei zu sein. Unser Fokus liegt darauf, sicherzustellen, dass unsere Fans sich als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugang auf ihre favorisierten Spiele haben. Wir haben ein fantastisches Lineup an Titeln für die PlayStation 4. Mit dem kommenden Start der PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr voller Feierlichkeiten mit unseren Fans.“

Anzeige