Anzeige

Anzeige

Business News

Funcom arbeitet aktuell an einem „Dune“-Projekt.

Tencent gibt Angebot für Funcom-Übernahme ab

Wie Entwickler Funcom mitteilt, will der chinesische Internetriese Tencent alle Anteile am norwegischen Entwickler übernehmen. Tencent hält bereits 29% der Anteile und bietet für die restlichen Anteile 148 Millionen Dollar. Die in Aussicht stehende Übernahme wird von Funcom begrüßt. Nach einer eventuellen Übernahme soll es keine Pläne geben, die Firmenstruktur umzubauen. Funcom soll weiterhin unabhängig laufen. Die laufenden Projekte „Conan Exiles“, „Secret World Legends“, „Age of Conan“ und „Anarchy Online“ sollen weiter unterstützt werden. Aktuell arbeitet das Studio an einem Open-World-Multiplayer-Survival-Spiel, das auf dem Buch „Dune“ basiert. Mit dem Tencent-Investment will Funcom dem Projekt mehr Ressourcen zur Verfügung stellen.

„Wir haben bisher eine großartige Beziehung zu Tencent, unserem größten Anteilseigner, gehabt. Wir freuen uns sehr über diese Option“, sagt Funcom-CEO Rui Casais. „Wir werden weiterhin großartige Spiele entwickeln, die von Menschen auf der ganzen Welt gespielt werden. Wir glauben, dass die Unterstützung von Tencent uns auf die nächste Stufe bringen wird.“

Anzeige