Activision bestätigt „Black Ops Cold War“ 

Activision will den neuen Teil der „Call of Duty“-Serie am 26. August enthüllen
20. August 2020 - 11:44
Image

Nach einer Woche voller Rätselraten und Marketing hat Activision nun die Katze aus dem Sack gelassen: Das nächste Spiel der „Call of Duty“-Serie wird „Call of Duty: Black Ops Cold War“ heißen. Offiziell soll das Spiel, das beim Entwickler Treyarch mit Unterstützung durch Raven Software entsteht, am 26. August vorgestellt werden. Ein erster Teaser-Trailer bestätigt den Kalten Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion als Setting des Spiels. Wenn die aktuellen Gerüchte stimmen, wird „Call of Duty: Black Ops Cold War“ eine Story-Kampagne, die üblichen Multiplayer-Modi und den Zombie-Koop-Modus enthalten. Zudem soll der Battle-Royale-Modus „Warzone“ integriert sein.

Activision
Büros in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden sollen geschlossen werden.
22. März
Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen eSports-Sparte vor Probleme 
17. März
Geschäftszahlen im vierten Quartal übertreffen Erwartungen der Analysten
05. Februar