Aerosoft verdoppelt Umsatz im Geschäftsjahr 2020

Expansion auf Konsolen und exklusiver Handelsvertrieb des Microsoft Flight Simulator als zentrale Treiber
18. Februar 2021 - 12:43
Image
Winfried Diekmann

Publisher Aerosoft hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 ein 225-prozentiges Wachstum gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Die Zahl der Beschäftigten ist ebenfalls gewachsen. Der Umsatz mit Simulationen für PC und Konsolen hat sich gegenüber 2019 mehr als verdoppelt. Ein starkes Wachstum im Bereich Peripherie hat ebenfalls zum positiven Trend beigetragen. Zentrale Treiber waren die 2020 erfolgte Expansion auf die Konsolen und der exklusive Handelsvertrieb des Microsoft Flight Simulator. Winfried Diekmann, Gründer und Geschäftsführer von Aerosoft: „Es ist immer schön, wenn sich Wagnisse auszahlen – wir haben stark auf die Zusammenarbeit mit Microsoft beim Flugsimulator gesetzt und einiges an Geld für die Expansion in die Bereiche Konsole und Hardware in die Hand genommen und sind sehr froh, dass uns das gut gelungen ist. Aerosoft wird durch die Initiativen der letzten Jahre deutlich stärker im Markt wahrgenommen.“

Aerosoft
Der Paderborner Publisher plant bei der Teilnahme an der gamescom 2022 den bisher größten eigenen Messestand in Köln
06. Juli