Amazon macht Twitch Prime zu Prime Gaming

Neuer Name soll für mehr Klarheit bei Kunden sorgen
11. August 2020 - 09:48
Image

Nach vier Jahren wird die Twitch-Mitgliedschaft Twitch Prime zu Prime Gaming, um besser zum anderen Lineup an Amazon Services zu passen. Twitch Prime ist seit der Übernahme des Streamingdienstes durch Amazon bereits Bestandteil der Prime-Mitgliedschaft des Online-Versenders. Vielen Amazon-Prime-Kunden war bisher jedoch nicht bewusst, dass sie über eine Twitch-Prime-Mitgliedschaft verfügen.

Das Angebot bleibt auch nach dem Namenswechsel gleich und beinhaltet kostenlose Spiele, exklusive Ingame-Inhalte und monatlich ein kostenloses Gratis-Abo für einen Twitch-Kanal. Auf einer speziellen Amazon-Webseite zum Angebot sind die aktuell enthaltenen Boni einzusehen. Amazon gibt an, aktuell weltweit mehr als 150 Millionen Prime-Kunden zu haben. „Ein wichtiger Grund für die Namensänderung ist es, unseren Prime-Kunden klar zu machen, dass alle Vorteile von Prime Gaming kostenlos in ihrer Mitgliedschaft enthalten sind“, sagt Larry Plotnick, Prime Gaming General Manager.

 

 

 

Amazon
Ehemalige Entwickler von „Rainbow Six Siege“ teilen sich Studioleitung
24. März
Neuer Veröffentlichungstermin ist der 31. August 2021, Closed Beta ab 20. Juli 2021
17. Februar