Amazon macht Twitch Prime zu Prime Gaming

Neuer Name soll für mehr Klarheit bei Kunden sorgen
11. August 2020 - 09:48
Image

Nach vier Jahren wird die Twitch-Mitgliedschaft Twitch Prime zu Prime Gaming, um besser zum anderen Lineup an Amazon Services zu passen. Twitch Prime ist seit der Übernahme des Streamingdienstes durch Amazon bereits Bestandteil der Prime-Mitgliedschaft des Online-Versenders. Vielen Amazon-Prime-Kunden war bisher jedoch nicht bewusst, dass sie über eine Twitch-Prime-Mitgliedschaft verfügen.

Das Angebot bleibt auch nach dem Namenswechsel gleich und beinhaltet kostenlose Spiele, exklusive Ingame-Inhalte und monatlich ein kostenloses Gratis-Abo für einen Twitch-Kanal. Auf einer speziellen Amazon-Webseite zum Angebot sind die aktuell enthaltenen Boni einzusehen. Amazon gibt an, aktuell weltweit mehr als 150 Millionen Prime-Kunden zu haben. „Ein wichtiger Grund für die Namensänderung ist es, unseren Prime-Kunden klar zu machen, dass alle Vorteile von Prime Gaming kostenlos in ihrer Mitgliedschaft enthalten sind“, sagt Larry Plotnick, Prime Gaming General Manager.

 

 

 

Amazon
Game-Streaming über Amazon-Geräte, PC, Mac und Web-App mit Twitch-Integration
25. September
Zweite Verschiebung des MMO-Projekt, Spieler-Feedback ausschlaggebend
13. Juli