Battlefield 2042 auf 19. November verschoben

Pünktlicher Start der offenen Betaphase ebenfalls unsicher
16. September 2021 - 09:58
Image

Der kommende Multiplayer-Shooter „Battlefield 2042“ wir seinen geplanten Termin nicht halten können. Wie Electronic Arts mitteilt, erscheint der Titel erst am 19. November 2021 für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series S|X. Ursprünglich war die Veröffentlichung für Oktober vorgesehen. Die für Ende September geplante offene Betaphase könnte von der Verschiebung ebenfalls betroffen sein. Electronic Arts will sich hierzu später noch äußern.

In einem Statement zur Verschiebung heißt es: „Wir hatten gehofft, dass unsere Teams wieder zurück in den Studios sein könnten, sobald wir uns dem Veröffentlichungstermin nähern. Da die aktuellen Bedingungen dies nicht erlauben und alle hart von zu Hause arbeiten, halten wir es für wichtig, uns die zusätzliche Zeit zu nehmen, um eine bestmögliche Erfahrung für unsere Spieler abzuliefern.“

Electronic Arts
Ehemaliger Bungie-Creative-Director leitet auf Shooter spezialisiertes Studio
20. Oktober
Zugriff auf Tausende Spielernamen- und grafiken gesichert
13. Oktober
„Fifa 22“ startet sehr erfolgreich, bereits mehr als 9,1 Millionen Spieler
07. Oktober