Blizzard verschiebt WoW-Erweiterung

Neuer Termin noch nicht genannt, Vorbereitungs-Patch erscheint am 13. Oktober 2020
02. Oktober 2020 - 11:35
Image

Blizzard Entertainment hat die für den 27. Oktober 2020 terminierte „World of Warcraft“-Erweiterung „Shadowlands“ auf unbestimmte Zeit später in diesem Jahr verschoben. Einen neuen Termin für die Erweiterung gibt es noch nicht, es ist aber davon auszugehen, dass es Mitte bis Ende November zur Veröffentlichung kommen wird. Die Entwickler wollen sich mehr Zeit für den letzten Feinschliff nehmen. Das Feedback der Betatester, gerade in Bezug auf die Endgame-Inhalte, hat offenbar zu dieser Erkenntnis geführt. In der Betaphase haben die Entwickler vor allem an wichtigen neuen Kern-Features immer wieder neu angesetzt und umgedacht. 

Gleichzeitig kündigte Blizzard an, dass das vorbereitende Inhalts-Update für die Erweiterung am 13. Oktober 2020 auf die Live-Server kommen wird. Dieser führt dann die Klassenänderungen, die überarbeitete Levelphase, den Levelsquish und den Pre-Event zur Erweiterung ein. 
 

Blizzard Entertainment
„Diablo 4“ weiter in Entwicklung, „Diablo 2 Resurrected“ erscheint am 23. September 2021
04. August
Wechsel an der Führungsspitze nach Sexismus-Klage, Doppelspitze übernimmt
03. August
Vorab startet Betaphase mit fünf der sieben Klassen, Vorbestellen erhalten Betazugang
14. Juni