Diablo 4: Veröffentlichung für 2023 geplant

Blizzard stellt Totenbeschwörer als fünfte und letzte Klasse für das Action-Rollenspiel vor, Beta-Anmeldung ab sofort möglich
13. Juni 2022 - 09:25
Image

Blizzard Entertainment hat angekündigt, dass das Action-Rollenspiel „Diablo 4“ im kommenden Jahr erscheinen soll. Das Spiel erscheint somit 2023 für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series S|X. Das Spiel soll bei Erscheinen Cross-Play und Cross-Progression haben. Während der Xbox und Bethesda Show enthüllte Blizzard zudem den Totenbeschwörer als fünfte und letzte Klasse für das Spiel mit einem neuen Trailer, der auf YouTube verfügbar ist.

Zeitlich spielt „Diablo 4“ Jahrzehnte nach den Geschehnissen von „Diablo 3“. Hauptgegner des vierten Teils ist Lilith. Das Spiel soll mehr als 140 Dungeons und zahlreiche Nebenquests und Weltbosse bieten. Als Neuerung innerhalb der Serie soll es möglich sein, Festungen zu erobern und diese zu Außenposten zu machen.

Auf der offiziellen Webseite ist die Anmeldung zur Beta möglich, zu der es jedoch noch keinen Termin gibt.

 

 

 

Blizzard Entertainment
Blizzard hat den Vorverkauf zur neunten „World of Warcraft“-Erweiterung gestartet, drei verschiedene Versionen verfügbar
22. Juni
Mobile-Umsetzung der beliebten Marke mit F2P-Mechanik soll noch dieses Jahr erscheinen
04. Mai
Blizzard kündigt Cross-Play und Cross-Progression für das Action-RPG an
25. April