Digitale gamescom: Wer bis jetzt dabei ist

Leitthema der gamescom 2021 ist „Games: Die neue Normalität“
15. Juli 2021 - 15:48
Image

Die Vorbereitungen für die gamescom 2021 laufen auf Hochtouren, zahlreiche Entwickler und Publisher haben ihre digitale Teilnahme als Partner der gamescom bestätigt. Mit dabei sind unter anderem 505 Games, Activision, Aerosoft, Assemble Entertainment, astragon Entertainment, Bandai Namco Entertainment, Bethesda Softworks, Electronic Arts, Gamevil Com2Us Europe, Headup Games, Indie Arena Booth,Koch Media, NExT Studios (Tencent Games), SEGA Europe, Team17, Thunderful Games, Ubisoft, Wargaming und Xbox. Dazu kommen 80 kuratierte Indie-Top-Titel, die sich auf der in gamescom now eingebundenen Indie Arena Booth Online („IAB Online“) an großen, virtuellen Ständen präsentieren. Über 40 weitere Indie-Titel tummeln sich darüber hinaus im „Arcade Village“ der IAB Online.

Zu den bereits verkündeten Medienpartnern wie Facebook Gaming, TikTok, Twitch oder YouTube stößt nun auch die Seven.One Entertainment Group. Die Seven.One Entertainment Group wird mit ProSieben MAXX und der Gaming- & Esports-Plattform esports.com erstmals Medienpartner der gamescom. Außerdem ist das russische soziale Netzwerk VK.com neu dabei. Auch das Leitthema der gamescom 2021 steht fest: Mit „Games: Die neue Normalität“ wird der Fokus auf das große Potenzial von Games für die Gesellschaft gelegt. Zu den Trends gehören „Mehr Games für weniger Geld“ und „Live Streaming“.

Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse: „Gemeinsam mit den bereits gewonnenen und weiterhin dazukommenden Partnern werden wir auch 2021 für Millionen Gaming-Fans weltweit ein emotionales und erlebnisreiches Programm auf die Bühne bringen. Ich freue mich schon jetzt darauf, mit der ganzen Community am 25. August den Start der gamescom 2021 und die vielen Premieren der gamescom: Opening Night Live digital zu feiern.“

Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.: „Das ganze Team der gamescom arbeitet seit Monaten hart daran, die gamescom auch 2021 zu einem der besten digitalen Events des Jahres zu machen – mit mehr Strahlkraft, spannenden Games und unter anderem einem komplett neu aufgesetzten zentralen Hub gamescom now. Games können gerade in diesen Zeiten einmal mehr zeigen, dass sie fantastische Unterhaltung, sozialen Zusammenhalt und Innovation über alle Bereiche hinweg bedeuten.“

gamescom
Bewerbungen möglich bis 3. August um 16 Uhr, Gewinner-Bekanntgabe am 25. August
21. Juli