EA Sports kehrt zum Baseball zurück

Übernahme des „Super Mega Baseball“-Entwicklers Metalhead bestätigt
06. Mai 2021 - 08:06
Image

Electronic Arts hat das für die „Super Mega Baseball“-Serie verantwortliche Studio Metalhead übernommen. „EA Sports und Metalhead kommen zusammen, um die ‚Super Mega Baseball‘-Serie wachsen zu lassen und neue Spiel- und Sporterfahrungen für Spieler in der ganzen Welt zu entwickeln“, heißt es in der Pressemeldung von Electronic Arts.

EA Sports hat mit den Marken „Madden“ und „Fifa“ zwei gigantische Hits, aber seit dem Ende der „MVP Baseball“-Serie im Jahr 2005 kein Baseball-Spiel mehr veröffentlicht. Metalhead veröffentlichte das erste „Super Mega Baseball“ im Jahr 2014. „Super Mega Baseball 3“, der aktuelle Teil der Serie, erschien 2020. Die Serie konnte Fans und Kritiker begeistern, hat jedoch nicht die offizielle Lizenz der Profiliga MLB, weshalb keine Original-Teams und -Spieler genutzt werden können. Dies könnte sich nun durch die Kooperation mit EA ändern.

Marktführer im Bereich Baseball ist aktuell Sonys „MLB The Show“-Serie. Der aktuelle Teil, „MLB The Show 21“ erschien am 20. April 2021 und war gleichzeitig der erste Serienteil, der nicht nur für PlayStation sondern auch für die Xbox erschien.

 

Electronic Arts
Pünktlicher Start der offenen Betaphase ebenfalls unsicher
16. September
Community-Plattform vereint „Battlefield 1942“, „Bad Company 2“, „Battlefield 3“ und „Battlefield 2042“ in einem neuen Format und gibt Spielern einen komplexen Editor an die Hand
23. Juli
Next-Gen-Remake des Survival-Horror-Klassikers entsteht beim Studio Motive
23. Juli