EA Sports PGA Tour kommt später als geplant

Neuer Termin soll in den kommenden Monaten folgen, Gründe für Verschiebung unbekannt
04. November 2021 - 11:08
Image

„EA Sports PGA Tour“, das kommende Golf-Spiel von Electronic Arts, wird nicht wie geplant im Frühjahr 2022 erscheinen. Einen neuen Termin nannte EA nicht, nähere Informationen zur Veröffentlichung sollen in den nächsten Monaten folgen. Ein Grund für die Verschiebung blieb der Publisher schuldig.

Electronic Arts hatte im März das Spiel als „Golfspiel der nächsten Generation“ mit dem Veröffentlichungstermin Frühjahr 2022 angekündigt. Spieler sollen mit dem Titel in der Lage sein, das Masters, die PGA Championship, die US Open und die Open Chamionships zu spielen. Der Titel wird viele Profi-Golfer enthalten. Profi-Golfer Tiger Woods wird jedoch nicht dabei sein, da er exklusiv an 2K Games gebunden ist. Zuvor hatte Tiger Woods einen Vertrag mit Electronic Arts, der jedoch 2013 ausgelaufen ist und das Ende für die „Tiger Woods PGA Tour“-Serie markierte.

„EA Sports PGA Tour“ wird der erste Titel sein, der Bestandteil der neuen Zusammenarbeit zwischen Electronic Arts und der PGA Tour ist. Es ist das erste Golfspiel von Electronic Arts seit „Rory McIlroy PGA Tour“, das im Jahr 2015 erschienen ist.

 

 

 

 

 

Electronic Arts
Entwickler Motive verpasst dem Survival-Horror-Klassiker mit Hilfe der Frostbite-Engine eine Frischzellenkur
13. Mai
FIFA will 2024 mit eigener Fußballsimulation EA Konkurrenz machen
12. Mai
Partnerschaft mit Middle-earth Enterprises ermöglicht neues Mobile-Spiel „The Lord of the Rings: Heroes of Middle-Earth“
10. Mai