Epic Games startet neue Publisher-Initiative

Epic Games veröffentlicht die nächsten Spiele von Gen Design, Playdead und Remedy Entertainment
27. März 2020 - 10:19
Image

Epic Games ist der neue Publisher für die kommenden Spiele der drei Entwickler Gen Design („The Last Guaradian“), Playdead („Inside“, „Limbo“) und Remedy Entertainment („Control“). Laut Angaben von Epic Games handelt es sich bei dem Publising-Deal um eine fundamentale Änderung des bisherigen Entwickler/Publisher-Modells. Der Deal sieht vor, dass die drei Entwickler Eigner ihrer Marken bleiben und die volle kreative Freiheit über die Projekte haben. Epic Games kommt für 100% der Entwicklungskosten auf. Dies schließt die Gehälter, QA, Lokalisierung, Marketing und alle Publishing-Kosten ein. Sobald die Kosten wieder eingespielt sind, erhalten die Entwickler 50% der Einnahmen. Zu den Titeln selbst wurde noch nichts gesagt. Allerdings kündigte Epic Games an, in der Zukunft weitere Entwicklungspartner und Spiele ankündigen zu wollen.

„Wir haben das Publishing-Modell gebaut, dass wir uns selbst immer gewünscht haben, als wir noch mit Publishern zusammengearbeitet haben“, sagt Tim Sweeney, Gründer und CEO von Epic Games. Hector Sanchez, Head of Epic Games Publishing, ergänzt: „Entwickler erhalten die volle kreative Kontrolle, während Epic für das Projekt eine solide Finanzierung und Services zur Verfügung stellt.“
 

Epic Games
Mit dem nächsten Patch und der F2P-Umstellung verschwindet das Spiel von Steam und landet exklusiv im Epic Games Store
22. Juli