Epic Games übernimmt RAD Game Tools

RAD wird auch zukünftig mit Partnern arbeiten, die Unreal Engine nicht einsetzen
08. Januar 2021 - 09:07
Image

Epic Games hat RAD Game Tools übernommen. Die Firma ist auf die Entwicklung von Tools zur Spieleentwicklung spezialisiert. Die Produkte und Technologien von RAD Game Tools werden in fast 25.000 Spielen eingesetzt. Diese Technologien sollen zukünftig in der Unreal Engine von Epic Games zum Einsatz kommen.

Epic Games hat unter anderem bei „Fortnite“ RAD-Technologie eingesetzt. Die Kompressionstechnologie von RAD sorgt in dem F2P-Titel für deutlich kürzere Ladezeiten. Wie Epic Games erklärt, werden „Spiele immer mächtiger und fotorealistisch, daher benötigen Entwickler die bestmögliche Kompressionssoftware, die die immer höheren Datenanforderungen managen kann, ohne dass die Qualität darunter leidet“. Nach der Übernahme wird das Team von RAD Game Tools mit den Teams der Unreal Engine daran arbeiten, die Systeme und Infrastruktur zu verbessern, die Spieleentwickler nutzen. Trotz der Übernahme wird RAD weiter mit der Spieleindustrie sowie TV- und Filmpartnern zusammenarbeiten, auch mit denen, die nicht die Unreal Engine nutzen.

 

Epic Games
Ab 2. Dezember 2020 kann das Monats-Abo für den Battle-Royle-Shooter für 11,99 Euro gebucht werden
25. November