gamescom 2020: Digitales Event fußt auf vier Säulen

"Mit voller Kraft konsequent auf digital"
18. Mai 2020 - 16:18
Image
game-Chef Felix Falk

Die ersten Informationen zum digitalen Konzept der gamescom 2020 liegen vor: Nachdem das Event in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht vor Ort in Köln stattfinden kann, werden digitale Formate konsequent ausgebaut, die auf vier Säulen fußen:

gamescom now wird in diesem Jahr erweitert. Er soll damit die erste Anlaufstellerund um alle Weltpremieren, News, Games und Events sein. Hier gibt es auch alle eigenen Shows der gamescom, wie die gamescom: Opening Night Live, zu sehen. Mit Themenbereichen wie Let’s Player, Esport, Cosplay, Indies oder Merchandise zeigt sich die Games-Welt auf dem zentralen Portal in ihrer ganzen Vielfalt. Für den Besuch von gamescom now muss kein Ticket gekauft werden, damit so viele Fans wie möglich weltweit die gamescom erleben können.

Die gamescom: Opening Night Live mit Geoff Keighley wird der Start der gamescom 2020 am 27. August sein. Neben ihr werden in diesem Jahr noch weitere Formate produziert: Erstmals wird es eine eigene gamescom: Awesome Indies geben. Hier soll es in einer Show alle wichtigen Ankündigungen und News zu den am stärksten erwarteten Indie-Titeln geben.

Ebenfalls neu ist die gamescom: Daily Show, die täglich die Highlights aus eigenen Formaten sowie den Shows und Aktionen der Games-Unternehmen und Partner aufgreifen und vertiefen soll. Im gamescom studio werden Entwickler zu ihren Games befragt und so Hintergründe zu den neuesten Ankündigungen geboten.

Abgerundet wird die diesjährige gamescom mit der gamescom: Best Of Show. In diesem neuen Format, das am 30. August den Schlusspunkt der gamescom bildet, werden die Highlights der diesjährigen gamescom zusammengefasst sowie der gamescom award verliehen.

Felix Falk, Geschäftsführer des game: „Mit der gamescom 2020 setzen wir in diesem Jahr mit voller Kraft konsequent auf digital. In kurzer Zeit und enger Abstimmungmit einigen der weltweit wichtigsten Games-Unternehmen im gamescom Beirat istes uns gelungen, ein schlagkräftiges und fokussiertes Konzept für die gamescom 2020 zu entwickeln. Wir erwarten überraschende Shows, zahlreiche Weltpremieren, Ankündigungen und Sonderaktionen, durch die Ende August die gesamte Games-Welt über die gamescom reden wird.“

Weitere Einzelheiten zu den einzelnen Formaten der gamescom 2020 werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

gamescom
Rocket Beans, Freaks 4U Gaming und Instinct3 produzieren gamescom-Stream
19. Mai
Erste konkrete Informationen zur digitalen gamescom sollen Mitte Mai bekanntgegeben werden
16. April
Veranstalter konkretisieren überarbeitete Planungen. Mitte Mai erfolgt eine Neubewertung der dann vorherrschenden Situation.
31. März