„Gotham Knights“ auf 2022 verschoben

Entwickler soll zusätzliche Zeit nutzen, um „bestmögliche Spielerfahrung“ zu liefern
22. März 2021 - 08:24
Image

Das Open-World-Action-Adventure „Gotham Knights“ wird später als geplant erscheinen. Warner Bros Interactive Entertainment verschiebt den Titel von 2021 auf das Jahr 2022. Das Studio soll die zusätzliche Zeit nutzen, um die bestmögliche Spielerfahrung zu realisieren. „Vielen Dank an unsere überragenden Fans für die überwältigende Unterstützung für 'Gotham Knights'. Wir freuen uns schon darauf, in den kommenden Monaten mehr vom Spiel zu zeigen“, heißt es in dem Statement weiter. Das Spiel soll für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series S/X erscheinen.

„Gotham Knights“ wurde im Sommer 2020 auf dem DC Fandome Event angekündigt. Das Spiel wird von Warner Bros Games in Montreal entwickelt. Dort entstand zuvor „Batman: Arkham Origins“. Die Rocksteady Studios, die für die ersten Teile der „Batman: Arkham“-Serie verantwortlich sind, arbeiten derzeit an „Suicide Squad: Kill the Justice“, das ebenfalls 2022 erscheinen soll. 

 

Warner Bros. Games
Neue Heimat der Spielesparte wird Warner Bros Discovery
02. Juni
WB Games droht Aufspaltung nach Fusion von WarnerMedia und Discovery
18. Mai