„Halo Infinite“ kommt im Herbst 2021

Entwickler nennt neuen Veröffentlichungszeitraum, Multiplayermodus kommt als F2P-Variante mit Mikrotransaktionen
09. Dezember 2020 - 08:53
Image

Entwickler 343 Industries hat den Herbst 2021 als neuen Veröffentlichungszeitraum für „Halo Infinite“ veröffentlicht. Auf ein genaues Datum wollte sich der Entwickler noch nicht festlegen. Ursprünglich sollte der Shooter ein Startitel für die Xbox Series S/X werden. Aufgrund von negativem Feedback der Community entschloss sich Microsoft dazu, den Titel zu verschieben, um den Entwicklern mehr Zeit zu geben. Die Zeit hat 343 Industries genutzt, um grafische Verbesserungen vorzunehmen. Merkbare Fortschritte hätten die Entwickler bereits in Sachen Beleuchtung, Volumetrisches Licht, Texturen, Charakteremodelle, Spiegelungen und GPU-gesteuertes Rendering und Texturstreaming gemacht. 

Das Spiel erscheint für Xbox Series S/X, Xbox One und Windows-PC. Ab Veröffentlichung wird das Spiel im Xbox Game Pass enthalten sein. Der Multiplayer-Modus des Spiels wird als F2P-Variante erhältlich sein und über Mikrotransaktion jedoch nicht über Lootboxen verfügen.

Microsoft
Bethesda-Lineup nach der Übernahme ab heute im Game Pass enthalten
12. März
Microsoft nimmt wichtige Hürde, Zahl der First-Party-Studios wächst auf 23
08. März