Intellivision Amico erscheint erst im April 2021

Verschiebung wegen Corona-Pandemie, neue Spiele und Handespartnerschaften angekündigt
05. August 2020 - 21:42
Image
Intellivision
Intellivision-CEO Tommy Tallarico
Intellivision

Intellivision Entertainment LLC wird die Videospielkonsole Amico am 15. April 2021 veröffentlichen. Ursprünglich sollte die Konsole bereits am 10. Oktober 2020 erscheinen. Trotz intensiver Bemühungen konnte der Termin wegen der globalen Corona-Pandemie nicht gehalten werden. In Deutschland wird Amico bei GameStop, Amazon, MediaMarkt und Saturn verfügbar sein. Distributionspartner ist Koch Media.

Intellivision zeigte im Rahmen einer Pressekonferenz elf Spiele für die Konsole zum ersten Mal. Zu diesen Spielen gehören „Earthworm Jim 4“, „Rigid Force Redux Enhanced“, „Mattel Hot Wheels“, „Telestrations“, „Blank Slate“, „Finnigan Fox“, „Bomb Squad“, „Incan Gold“, „Intellivision Monster Spades“, „Liar's Dice“ und „Space Strike“. Neue Szenen gab es unter anderem zu sehen von „Moon Patrol“, „Evel Knievel“, „Missile Command“, „Breakout“ und „Nitro Derby“. Vier der sechs vorinstallierten Spiele wurden von Intellivision Entertainment Europe in Zusammenarbeit mit bayerischen Entwicklern produziert: „Intellivision ACL Cornhole“, „Shark! Shark!“, „Intellivision Skiing“ und „Intellivision Farkle“. Insgesamt 20 Spiele des Amico-Lineups stammen aus Europa. Am Standort Nürnberg wird die komplette Lokalisierung aller Amico-Titel weltweit vorgenommen, ebenso werden die Produktion der Anleitungen und Sicherheitshinweise in Nürnberg verantwortet.

„In Europa arbeiten über 100 Leute aus über 10 Nationen an 20 Amico-Spielen. Die außergewöhnliche Erfahrung der Entwickler, die Diversität – kombiniert mit der einzigartigen Hardware des Amico – wird eindrucksvolle Ergebnisse garantieren“, meint Hans Ippisch, President of European Operations Intellivision. 

 

Intellivision
Drei Boxsets mit 3D-Lentikularkarte, Sammlermünze und RFID-Karte verfügbar
11. Oktober
Lieferengpässe seitens Zulieferer Ursache für Verschiebung, Vorbesteller sollen Konsole noch vor Jahresende erhalten
09. August