Nacon erweitert Portfolio um Lebenssimulationen

Neues LIFE-Label aus der Taufe gehoben
18. März 2021 - 23:30
Image

Nacon und seine Partnerstudios haben eine Reihe neuer Videospiel-Simulationen angekündigt, die sich auf das tägliche Leben konzentrieren. Für das neue LIFE-Label werden gegenwärtig fünf Starttitel unter dieser neuen Kategorie entwickelt: Train Life, Hotel Life, Chef Life, Surgeon Life und Architect Life. Mit diesen Titeln will Nacon seine Position als Publisher im Segment stärken, während sie gleichzeitig unter einer Marke vereint werden. In den LIFE-Simulationen erleben die Spieler den Alltag verschiedener Berufsfelder, wie zum Beispiel den eines Chirurgen, eines preisgekrönten Kochs oder Architekten, durch ein Gameplay, das Planung, Management und Ausführung spezifischer Aufgaben des jeweiligen Berufs kombiniert.

„Das vor etwas mehr als zehn Jahren entstandene Genre der First-Person-Simulatoren, das Management und Geschick erfordert, erfreut sich zunehmender Beliebtheit und zieht sowohl auf PC als auch auf Konsolen ein wachsendes Publikum an. Mittlerweile sind Videospiele Teil des täglichen Lebens geworden und werden von einer Vielzahl von Menschen gespielt. Neue Genres und Geschichten können entstehen, die sowohl die Erwartungen von Gamern als auch von neuen Publikumsgruppen erfüllen. Durch die Erstellung der LIFE-Serie und die Zusammenarbeit mit spezialisierten Studios und Beratern für jeden der vertretenen Berufe hoffen wir, den Spielern neue Erfahrungen zu bieten. Mit den uns zur Verfügung stehenden Werkzeugen erwecken wir den Alltag der Berufe, von denen viele träumen, zum Leben“, so Benoit Clerc, Head of Publishing bei Nacon.

Die ersten fünf Titel der LIFE-Serie, die in 2021 und 2022 erscheinen werden, sind:

 

  • Train Life – A Railway Simulator (Simteract)
  • Hotel Life – A Resort Simulator (RingZero Game Studio)
  • Chef Life – A Restaurant Simulator (Cyanide Studio)
  • Surgeon Life – A Hospital Simulator (RingZero Game Studio)
  • Architect Life – A Building Simulator (SimFabric)

 

Nacon
Zahlreiche Überraschungen angekündigt
02. Juni