Riot Games übernimmt Hypixel Studios

„Hytale“, das erste Projekt des noch jungen Studios, soll 2021 erscheinen
17. April 2020 - 09:44
Image
Riot Games
Riot Games

„League of Legends“-Entwickler Riot Games hat das Entwickler-Team Hypixel Studios übernommen. Riot Games hatte 2018 bereits kurz nach der Gründung in Hypixel Studios investiert. Das Team der Hypixel Studios arbeitet aktuell an seinem ersten Spiel, das den Namen „Hytale“ trägt. „Hytale“ soll 2021 erscheinen und erinnert an „Minecraft“. Für das Spiel werden der kreative Sandbox-Teil mit der Tiefe eines Rollenspiels gemischt. Nach der Übernahme soll Hypixel Studios weiter aus einem Büro in Nordirland operieren, an der bestehenden Struktur des Studios soll sich nichts ändern. Für die weitere Entwicklung von „Hytale“ sollen jedoch 20 neue Stellen geschaffen werden.

Riot Games arbeitet damit weiter unter Hochdruck daran, dass eigene Spiele-Portfolio zu erweitern. „League of Legends“, der erste Titel des Studios, erschien bereits 2009. Erst 2019 folgte der Autobattler „Teamfight Tactics“. In diesem Jahr erscheinen das Sammelkartenspiel „Legends of Runeterra“ und der Online-Shooter „Valorant“, der sich aktuell in der Betaphase befindet. Unter dem Label Riot Forge entstehen gerade mehrere weitere Spiele.

Riot Games
Zum Start versprechen die Macher neuen Spielmodus, eine zusätzliche Karte und einen neuen Agenten
22. Mai