Tencent übernimmt Turtle Rock Studios

Macher von „Left 4 Dead“, „Evolve“ und „Back 4 Blood“ bekommen neuen Eigentümer
20. Dezember 2021 - 08:28
Image

Der chinesische Internetriese Tencent hat Slamfire Inc, den Mutterkonzern der Turtle Rock Studios („Left 4 Dead“, „Evolve“ und „Back 4 Blood“), übernommen. Wie beide Unternehmen versichern, soll Turtle Rock auch nach der Übernahme unabhängig weiter operieren. Die Gründer Phil Robb und Chris Ashton behalten die Leitung des Studios. Der aktuelle Titel des Studios, „Back 4 Blood“, soll unverändert weiter unterstützt werden. 

Steve Goldstein, Präsident der Turtle Rock Studios, sagte zur Übernahme: „Wir freuen uns darauf, zur Familie der Tencent-Studios zu gehören. Die außergewöhnlichen Partner, die globale Reichweite, das umfangreiche Wissen und der unvergleichbare Support von Tencent werden uns dabei helfen, die ambitionierten Spiele zu entwickeln, von denen wir träumen. Gleichzeitig sind wir in der Lage, unseren autonomen, unabhängigen Geist zu behalten.“ Tencent lobt die Erfolgsgeschichte der Turtle Rock Studios. Eddie Chen, Chief Strategy Officer von Tencent Games Global sagt dazu: „Wir sind große Fans der Spiele der Turtle Rock Studios, insbesondere ihrer herausragenden, kooperativen Online-Spiele. Wir können es kaum abwarten, was als nächstes von ihnenkommen wird. Wir sind hoch erfreut, Teil ihrer Zukunft zu sein.“ 

Die Turtle Rock Studios wurden 2002 von Michael Booth gegründet. 2008 wurde das Studio von Valve übernommen und bis 2010 als Valve South betrieben. 2011 erfolgte die Neugründung als unabhängige Firme durch Phil Robb und Chris Ashton. Bekannt wurde das Studio 2008 durch „Left 4 Dead“, das von Valve veröffentlicht wurde. Im Anschluss folge „Evolve“, das ursprünglich von THQ veröffentlicht werden sollte, letztlich dann jedoch über 2K Games in die Läden kam. Aktuellster Titel des Studios ist „Back 4 Blood“, der von Warner Bros Interactive Entertainment im Oktober 2021 veröffentlicht wurde. 

Tencent
Level Infinite soll Spiele eigener Studios weltweit veröffentlichen und Partner beim Self-Publishing unterstützen
08. Dezember