THQ Nordic gründet neues Studio in Tschechien

Studio arbeitet an einer neuen Strategie/Rollenspiel-Marke sowie an Comanche
23. März 2021 - 15:16
Image

Mit Ashborne Games hat THQ Nordic im tschechischen Brünn ein neues Entwickler-Studio gegründet. Das Team setzt sich aus Entwickler-Veteranen zusammen, die bereits an Spielen wie der Mafia-Reihe, der ArmA: Armed Assault-Franchise and Silent Hill: Downpour, an Vigor und der UFO-Trilogie UFO: Aftermath, UFO: Aftershock und UFO: Afterlight gearbeitet haben. Ashborne Games arbeitete nun am Fundament einer neuen Strategie/Rollenspiel-Marke und beschäftigt sich gleichzeitig mit Comanche, das sich noch in der Early-Access-Phase befindet und von Ashborne Games bis zum Release begleitet werden wird.

„Unser Fokus und unsere Leidenschaft gilt Strategie- und Rollenspielen. Ziel unseres Teams ist, eine spannende Marke zu erschaffen, die derart ausgeklügelte Mechaniken enthalten wird, die zum mehrfachen Durchspielen ermuntern. Wir sind der Meinung, dass es viel zu wenig Spiele am Markt gibt, die dies wirklich bieten“, sagt Karel Kališ, Studio Game Director bei Ashborne Games.

Im März 2021 besteht das Ashborne-Games-Team aus 38 Mitarbeitern – und es soll weiter wachsen. Offene Stellen sind auf der Karriere-Webseite der Firma oder auf Linkedin zu finden.

THQ Nordic
Fortsetzung des Open-World-Rollenspiels kommt für PC; PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series S/X
15. Juni
Titel wird vom Kölner Studio Winning Streak Games entwickelt
25. März