USA: PS5 verkauft sich in Rekordgeschwindigkeit

14,8 Millionen PlayStation 5 sollen im laufenden Geschäftsjahr verkauft werden
19. April 2021 - 11:35
Image

Die PlayStation 5 ist nach Angaben der NPD Group die Konsole, die sich bisher am schnellsten verkauft. Weltweit konnte Sony 2020 4,5 Millionen Einheiten der neuen Konsole verkaufen. Nach Sony-Angaben sollen bis zum 31. März 2021 über 7,6 Millionen Geräte abgesetzt sein. Angesichts der Lieferschwierigkeiten und der Corona-Pandemie ist dies ein bemerkenswerter Erfolg. Im laufenden, am 31. März 2022 endenden Geschäftsjahr will Sony mehr als 14,8 Millionen PlayStation 5 ausliefern. Das wäre mehr als von der PlayStation 4 im zweiten Jahr verkauft wurden. Probleme könnte Sony dabei nur die schlechte Verfügbarkeit von Mikrochips machen. Im Februar sagte dazu Sony-CFO Hiroki Totoki: „Wir erwarten, dass die PlayStation-5-Nachfrage auch im kommenden Fiskaljahr anhalten wird. Wir werden alles dafür tun, um den Bedarf zu decken.“

Sony
Sony geht von anhaltend hoher Nachfrage aus, die das Angebot auch 2022 noch übersteigen wird
10. Mai
Online-Dienst soll Anfang 2022 ins PlayStation Network integriert werden
04. Mai
PlayStation 5 überflügelt Vorgängerkonsole PS4 im Vergleichszeitraum
28. April