EA plant mindestens drei Marvel-Spiele

Langfristige Zusammenarbeit für drei Spiele beschlossen, „Iron Man“ wird erstes Spiel aus der Kooperation
01. November 2022 - 10:59
Image

Electronic Arts hat mit Disney und Marvel eine Kooperation für mindestens drei PC- und Videospiele basierend auf Marken aus dem Marvel-Universum geschlossen. Jedes der Spiele soll ein Action-Adventure mit einer komplett neuen Story werden. „Wir sind schon lange Fans von Marvel und ihrer beeindruckenden Führung. Dies ist ein bedeutender Moment sowohl für unsere Entwickler als auch für unsere Spieler und Fans“, sagt Laura Miele, COO von Electronic Arts. „Wir bei Marvel streben danach, die besten Teams zu finden, die unsere Charaktere auf eine völlige neue Weise auf eine heldenhafte Reise bringen. Die Zusammenarbeit mit Electronic Arts wird uns dabei helfen, dies zu erreichen“, ergänzt Jay Ong, Executive Vice President von Marvel Games.

Das erste Spiel aus der Kooperation ist das kürzlich angekündigte „Iron Man“, das bei EA Motive entsteht. Das Spiel soll sich aktuell in der Playtest-Phase befinden. Das Entwicklerteam wird geleitet von Olivier Proulx, der durch seine Mitarbeit an „Marvel’s Guardian of the Galaxy“ bereits Marvel-Erfahrung gesammelt hat. Zu den anderen Spielen ist noch nichts bekannt, Gerüchte drehen sich aktuell um ein „Black Panther“-Spiel. 

Electronic Arts
Die Sims 4 ab sofort free-to-Play, zwei neue Erweiterungspack für 2022 angekündigt
19. Oktober
Früherer Eidos-Produzent von „Guardians of the Galaxy“ leitet die Entwicklung des Action-Adventures
21. September
Ridgeline Games wird von Halo-Erfinder Marcus Lehto angeführt und soll narrative Kampagne für Shooter-Serie vorantreiben
09. September