Epic Games erhält eine Milliarde Dollar

Neben zahlreichen Investmentfirmen steuert Sony 200 Millionen Dollar bei
14. April 2021 - 14:25
Image

Epic Games hat sich eine weitere Finanzierung in Höhe von einer Milliarde Dollar gesichert. Der Firmenwert steige dadurch auf 28,7 Milliarden Dollar, erklärte Epic Games in einem Statement. 200 Millionen Dollar der Summe kommen von Sony. Sony hatte bereits im vergangenen Jahr 250 Millionen Dollar in eine Minderheitsbeteiligung von Epic Games investiert (wir berichteten). Sony-CEO Kenichiro Yoshida erklärte, dass Sony sehr froh über die Zusammenarbeit sei, die der Welt neue Unterhaltungserfahrungen bringen werde. 

Laut Firmengründer Tim Sweeney soll das Geld dabei helfen, die Entwicklungsarbeiten zu beschleunigen, um miteinander verbundene soziale Erfahrungen in 'Fortnite', 'Rocket League' und 'Fall Guys' zu schaffen. Gleichzeitig sollen Entwickler mit den Möglichkeiten der Unreal Engine, den Epic Online Service und dem Epic Games Store unterstützt werden.

Epic Games
Epic Games baut Live Service Game Portfolio weiter aus, „Fall Guys“ soll unverändert weiter angeboten werden
03. März